The Story behind an Image

While looking around on twitter a disturbing image of two children evoked my interest. Due to my knowledge in computer forensics I decided to take a deeper glance …

2 ldF8eTKo

I have seen dozens of websites claiming Assad to be responsible for these two lost children.

Let`s have a closer look what we have to deal with.
Color and sharpness look like a pre-digital era photo.
Googles „Image search hits“ from this Image date back to 2013.
(Tho the original photo might be much older).

So my first impression looking at the clothes and the phenotype of this two children was it might be Indonesia. There exists also a plausible match to this theory on twitter:

This looked like a good conclusion, but we want to be sure, so looking at google Image search again by comparing images, we find that most posted images have been streched, scaled and cut. Some were even modified with artificial noise to mislead image comparison algorithms.

One of the primary goals in such a case is to find the source:

I have to admit I did not find it (as this image went viral with literally thousands of hits) – but pretty close to it I found a „complete“ unmodified image on this and some other websites:

http://www.adslgate.com/dsl/showthread.php?t=1896421&page=2
( posted 07/23/2014 )

40153ff1e628a4f

Here we see the cause, why so many images have been cut.
This image bears a signature ( like all other complete copies do as well ).

Tamazgha
TAMAZGHA IMAZIGHEN

Tamazgha is an Amazigh (Berber) word employed for the area equally known as the Greater Maghreb, covering the area between the Mediterranean Sea and the Niger River, from Siwa Oasis to the Canary Islands.

Map
The Berbers or Amazighs are an ethnic group indigenous to North Africa.

 

 

 

 

 

 
Following this information
We find we are dealing with two Berber children, probably from Maroc Atlas Mountain area.

Berber Girl Atlas Mountains Maroc

Berber girl from Maroc, Atlas Mountain area.

 

 

 

 

 

This article is dedicated to Bonnie Kipperman and everyone else, immediately blocking people with different opinion instead of trying to understand their point of view.

 

Extending this topic from a simple Image to the complete western media coverage is possible
CVd-qxdWcAAC0Km
A democratic dictator and foreign „Syrian Democratic Forces“ something is wrong here !

Syrian presidencial elections 2014
https://en.wikipedia.org/wiki/Syrian_presidential_election,_2014

Syrian Democratic Forces 2015
https://en.wikipedia.org/wiki/Syrian_Democratic_Forces

As the US backed „Free Syrian Army“ (FSA) was a fail the SDF is Americas next attempt to further destabilize Syria. FSA rebels sold Weapons and Ammo to „Islamic State“.

(You hear Jürgen Todenhöfer, a german politician, journalist and author of the book „Inside IS“ – He is the only western journalist that managed to officially visit al Raqqa and other IS occupied cities)

This are the people the United States and Saudi-Arabia do support:

Even Joe Biden confirms this

If you want to continue to destabilize the middle East and convert Syrian society into an islamic State, chances are good your government is already doing so.

When did free thinking and facts became a threat to authorities ?

and when did youtube start to censor videos …

To be continued …

Die Große Koalition aus Politik und Medien

Zur Einführung ein Beitrag des Kabarettisten Volker Pispers

anscheinend gibt es noch ein paar freie Marktanteile an den Medien…

SPDMedien
oder auch nicht…

Ist es nicht merkwürdig, dass Parteien Anteile an unseren Medien besitzen ?
Wie soll eine unabhängige, objektive Berichterstattung unter solchen Umständen gegeben sein ?

Das ist allerdings erst die Spitze des Eisberges, gräbt man tiefer findet sich wesentlich mehr.

CYUTuutWYAA-zFK
Wie sollen die öffentlich-rechtlichen Medien die vierte Macht im Staate repräsentieren, und eine Kontrollfunktion ausüben, wenn diese politisch geleitet werden ?

Die große Koalition von Politik und Medien, beginnt jedoch hier, in einem US-geführten „Thinktank“ welcher die Meinung in Deutschland aggressiv steuert. Die zentralen Entscheider der Leitmedien, sowie Politiker sind dabei in einem zentralen Lobbyverband vereint.

https://www.atlantik-bruecke.org/ueber-uns/

Diese Lobbyorganisation beschreibt auf ihrer Homepage eindeutig ihre Ziele:

„Zielgruppe sind deutsche und amerikanische Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Politik, den Streitkräften, der Wissenschaft, den Medien und der Kultur, die bei der Atlantik-Brücke einen Rahmen für vertrauliche Gespräche finden, aber auch Nachwuchsführungskräfte, die auf den „Young Leaders“-Konferenzen Netzwerke schmieden und den transatlantischen Dialog in der kommenden Generation lebendig halten.“

Schauen wir uns deren Mitglieder einmal genauer an:
Der Chefredakteur der Bild, Merkel, Gabriel und Jürgen Fitschen im gleichen Lobbyverein. https://lobbyradar.org/entity/54cb842cbbde97945a06a0ec
Diese Übersicht zeigt sehr gut wie Deutschland funktioniert.

Es gab erst die große Koalition in der Politik, nun haben wir die große Koalition von Politik und Medien. Eine der Folgen davon sind politisch und sozialer Stillstand in Deutschland.

Das fatale daran ist, die Medien bestimmen mittlerweilen den Außen- sowie Innenpolitischen Kurs. Die Bürger wurden entmündigt. Durch einseitige und teils irreführende Berichterstattung kommt es zu sich selbst erfüllenden Prophezeiungen.

Die deutschen Mainstreammedien (Abgekürzt MSM bzw. msm) spielen hier europaweit eine zentrale Rolle.

Unabhängige Journalisten, werden in der Öffentlichkeit diskreditiert. So sollte beispielsweise Jürgen Todenhöfer in der Sendung „Ich stelle mich“ von Nikolaus Blome hinsichtlich seines kritischen Amerikabildes als Journalist in Misskredit gebracht werden.

http://www.ardmediathek.de/tv/Ich-stelle-mich/J%C3%BCrgen-Todenh%C3%B6fer-politischer-Indiana/WDR-Fernsehen/Video?documentId=29756356&bcastId=22380516
(Ab Minute 38 sieht man was passiert wenn einem Antiamerikanismus unterstellt wird. Herr Blome ist Lobbyist der Atlantik-Brücke und stellvertretender Chefredakteur der Bild Zeitung.)

Andere stattfindende Vorgänge der Meinungsmanipulation:

Zensur in öffentlich rechtlichen Foren („Moderierte“ Einträge des Tagesschau Forums)
tagesschauzensur
refugeetagesschaurefug
Kritische Fakten werden verschwiegen, was nicht sein darf, kann nicht sein.
Was nicht ist, kann jedoch durch Senden zur Realität werden.

Beiträge im Tagesschau Forum, welche nicht den Leitlinien oder der Meinung des Zensors widersprechen werden „moderiert“. Es werden auch Kommentare mit sicheren Quellennachweisen zensiert. Hierbei geht es nicht um Hetze – sondern um legitime demokratische „Meinungen“. Damit verstößt die ARD gegen §5GG.

§5 GG/Abs 1
„Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“

Um diesem direkten juristischen Dilemma auszuweichen wurde die Zensur in öffentlichen Foren umbenannt in „Moderation“.

Missbrauch der Gebührenfinanzierung

Report Mainz sorgt dafür das die „Junge Freiheit“ einer Wochenzeitung für Debatte Werbekunden abspringen, indem Sie deren Werbepartner anschreibt, und der Zeitung Demokratiefeindlichkeit unterstellt.
Dabei werfen Sie diese kritische Zeitung mit rechtsgerichteten Blogs in einen Topf.
Unterstützung kam hierbei von Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) .

Mich ärgert am meisten daran die finanzielle Unterstützung, die diesen Seiten damit zuteil wird. Diese Seiten sind ohne Frage geistige Brandstifter, das muss man sehr deutlich so sagen.

.

sourvearaen

Quellen:

Beteiligungen der SPD:
http://www.ddvg.de/

Journalisten als Mitglieder der Atlantik-Brücke
http://homment.com/atlantikbruecke

Lobbyradar.org

http://www.axelspringer.de/artikel/Grundsaetze-und-Leitlinien_40218.html

http://www.metropolico.org/2016/01/13/deutschland-macht-wofuer-es-polen-kritisiert/

Madaya Fact Sheet

Madaya is situated 40km(25mi) northwest of Damascus.
Before war a population of 9.371 inhabitants had been registered (2004 census).

Next KFC is 6.5km(4mi) away. ( http://sy.geoview.info/kfc,632207428n )

ICRC confirmed the following contacts to Madaya:

18.10.2015  UN, International Commitee of the Red Cross (ICRC) and Syrian Arab Red Crescent confirmed essential medical and humanitarian supplies were delivered to Madaya.

28.12.2015  4 Persons from Madaya evacuated from adjacent village Zabadani. Krzysiek/ICRC Syria.

11.01.2016   Food, medicine, blankets and other needed materials were delivered.

14.01.2016  ICRC returned to Madaya with more supplies and talked to a few families about their needs.

29.01.2016 Medecins sans frontieres Report: The Starvation continues
(Sources and verifications at the End of this article)

10.02.2016 ICRC car getting shot at while evacuating people

Looking at the satellite image it is hard to imagine 40.000 people are „living“ within the city.

UnbenanntInside Madaya

People claim Ahrar al Sham and other Groups are occupying the town stealing supplies.

Inside Madaya aid deliveries are in the hands of the rebels and are sold overpriced to inhabitants. One old man claims that a packet of rice costs 400$ (250$/kg confirmed). Chocolate 25$.

There is no food under 20$ available. Everything has to be paid for.

In need of food inhabitants want to leave – but are not allowed to.

There are reports that people and children leaving their houses trying to flee or looking for food have been shot by snipers.

Excerpt from Ahrar al Sham recruitement video – this group is supported by Saudi-Arabia and Turkey.

CYiWR0cWcAEaq4-

12512537_436221073235682_5001593851020687492_n

This is not an opposition. This is terrorism.

The Saudi supported Islamic Front where Ahrar alsham is a member of flog two men for not closing their shops during friday prayers.

„Most Western Media Reports about Madaya used false propaganda images from a rebel occupied palestinian refugee camp called Yarmouk“.

We are directly getting exposed to terrorist propaganda.

re_evolution__jalal_hajir

 

Some sources:

The following website on facebook is ran by supporters / rebels in Madaya:
facebook.com/medicalauthorityofmadaya/
This page actively spreads disturbing images of patients to western media.
On March 7, 2014 this facebook page posted a photo from one of their martyrs.

martyr
Abdulrahman Mehrez, Member of Ahrar al Sham.
One of Madayas occupants, who died in fights with pro government forces.
Further references to him can be found on this Iranian Site.
(Arabic) http://bit.ly/1PyoKWL

The most obvious proof is that before 2015 a lot of appealings for funds are placed on the site, which directly mention Ahrar al Sham as receiver.
(European IBAN / BIC accounts)

http://www.liveleak.com/view?i=cc0_1431593050 (upload Date was May 14th 2015)

http://reliefweb.int/170116_madaya_update.pdf

The Starvation continues
http://www.msf.org/article/syria-starvation-continues-madaya-msf-denounces-continued-blockage-essential-aid-and-medical

ICRC under fire while evacuating 3 urgent cases from Madaya
http://sana.sy/en/?p=69038

Die Flüchtlingskrise aus Sicht der syrischen Regierung

In den westlichen Medien heißt es monoton:
Kindermörder Assad, Völkermörder Assad, Metzger Assad …

Im Kontrast hierzu steht der offizielle syrische Standpunkt…

SyrianPresidentBasharAlAssadAndWifeAsma_large

Assad wurde in einer Wahl 2014 demokratisch legitimiert – er hat das Land rigide in Zeiten eines Bürgerkrieges regiert, jedoch säkular. Christen, Jesiden, Juden, Schiiten und Sunniten mussten keine Angst vor religiöser Verfolgung fürchten.

CVd-qxdWcAAC0Km

Leider war Deutschland eines der wenigen Länder welches Auslandssyrern untersagt hatte 2014 in der syrischen Botschaft zu wählen. Der syrische Botschafter wurde ausgewiesen. Die syrische Opposition, welche im Land laut einer BBC Umfrage das zweitschlechteste Ansehen nach dem IS besitzt, bekam ein Gebäude in Berlin, und wird zu repräsentativen Anlässen eingeladen.

Im Gegensatz zur Darstellung der öffentlich-rechtlichen Leitmedien in Deutschland besitzt Assad auch heute noch Rückendeckung durch fast alle Teile der syrischen Bevölkerung.

Durch den in Syrien verpflichtenden Wehrdienst fliehen vor allem junge Männer um der Zwangsrekrutierung durch die syrische Armee, oder der terroristischen „Freien Syrischen Armee“ (FSA) zu entgehen.

Die Ablehnung der Bevölkerung der FSA gegenüber ist höher, als gegenüber den Regierungstruppen Assads. Zumal Teile der FSA das Recht der Shariah in „befreiten“ Gebieten durchsetzen. Nichtsdestotrotz unterstützte Deutschland diese finanziell mit mehreren Millionen €.

Daneben gibt es neben dem IS noch von Saudi Arabien unterstützte „moderate“ Rebellen, deren Ziel es ist, einen islamischen Staat zu etablieren.
von rebellen hinterlassene Hilfslieferungen
               von Rebellen zurückgelassene Hilfslieferungen aus Saudi-Arabien

Assad hat zugegeben Bomben gegen besetzte Gebiete einzusetzen. Wenn Viertel von feindlichen Soldaten, bzw. Terroristen eingenommen werden, und Scharfschützen auf Regierungstruppen und Zivilisten feuern, kommen diese, zumeist von Helikoptern abgeworfen zum Einsatz.

Die drei gegen Assad kämpfenden Oppositionsparteien, FSA, Rebellen und IS setzen sich in wesentlichen Teilen aus ausländischen Kämpfern zusammen, alleine ca. 10.000 davon stammen aus Europa. Ihre Polarisierung fand im wesentlichen durch eine einseitige westliche Berichterstattung über das Assadregime statt.

Die Verletzung staatlicher Souveränität, durch tausende eingeschleuste feindliche Kämpfer ist in Europa kein öffentlich diskuttiertes Thema.

Das die FSA, Rebellen und der sogenannte Islamische Staat Kindersoldaten einsetzt wird verschwiegen. Obwohl dies direkt aus der Oppositionspropaganda, welche zB. von Frontal21 als objektives Bildmaterial eingesetzt wurde, hervorgeht.
(Aleppo „Notes from the Dark“)

Assad hat das Versprechen auch nach dem Krieg eine freie Wahl abzuhalten gegenüber Amerika und Russland wiederholt.
Ebenso hat er seinen Rücktritt angeboten, sollte dies für eine Lösung im Syrienkonflikt benötigt werden.

Hat Assad Chemiewaffen gegen sein eigenes Volk eingesetzt ?
Der BND besitzt laut „der Zeit“ hierzu Hinweise, welche nicht an die Öffentlichkeit weitergegeben wurden.

Der Chemiewaffeneinsatz von Ghuta am 21.08.2013, der von den öffentlich rechtlichen Leitmedien angeprangert wurde, wurde von Assad dementiert. Im Anschluss an diese Angriffe hat das syrische Militär unter UN Aufsicht alle Bestände ihrer Chemiewaffen vernichten lassen.

State_Department_map_of_Gouta_chemical_attack.

Aber was war der Hintergrund ?

Die USA benötigten wie im Irak („Angebliche Chemiewaffen als Kriegsursache !!!“) eine Begründung für einen weiteren Krieg und machen in den Medien Assad für den Chemiewaffeneinsatz verantwortlich.

Kriegsschiffe werden vor Ort beordert, um das Regime in Damaskus mit Cruise Missiles unter Beschuss zu nehmen.
Doch Russland stellt sich als Verbündeter Syriens quer und auch das britische Parlament lehnt am 29. August einen Militäreinsatz gegen das syrische Regime ab.

Am 20.01.2014 erklärt das Massachusetts Institute of Technology (MIT) als eine der renommiertesten Universitäten der USA, das Assad und die syrische Armee den Giftgasangriff nicht begangen haben kann.

Was wäre wohl passiert hätte man Assad ausradiert ? Dazu reicht ein Blick auf die Nachbarländer. Nach der Destabilisierung durch die Vereinigten Staaten konnte sich der IS dort überall festsetzen. In diesem Fall wären deutlich mehr Menschen in Richtung Europa geflüchtet, als dies aktuell der Fall ist.

Wieviel Mrd. € und ideologische Propaganda benötigt man um ein Land zu destabilisieren ? Deutschland alleine hat mit knapp 145Mio € und zahlreichen radikalisierten Kämpfern dazu beigetragen Syrien zu destabilisieren.

Deutschland wird sich erst nach einem Umschwenken der USA bewegen. Dies ist aber in naher Zukunft unwahrscheinlich, da selbst der Chef von Human Rights Watch, Kenneth Roth wie viele andere Entscheider seine Informationen ausschließlich aus der westlich finanzierten syrischen Opposition bezieht.

An grauenvolle Bilder zu gelangen ist in einem Krieg kein Problem, jedoch hat derjenige, der die Deutungshoheit besitzt einen klaren Vorteil. Daher muss man generell sehr kritisch im Umgang mit Informationen aus Syrien sein.

Zur Informationsverifizierung muss man wissen, wer wen finanziert, und die Interessenlage der Organisationen durchleuchten. Sowie der Sender Al Jazeera der Interessenlage von Katar folgt. So sind die „White Helmets“, „Syrian Media Hub“, „Syrian Observatory for Human Rights“, „Syria Civil Defense“, u.v.a. Sprachrohre der nicht demokratisch legitimierten syrischen Opposition, alle mit dem Ziel Assad zu vernichten, jedoch zu keiner gemeinsamen Lösung im Syrienkonflikt im Stande.

Ein 5-Punkte Plan zum Frieden in Syrien könnte wie folgt aussehen:

– Kontakt zu Assad suchen
– Druck auf zwei Schlüsselfiguren ausüben
Saudi Arabien ( Muhammad bin Salman ) und der
Türkei ( Erdogan ) beide wollen ein islamisches Syrien etablieren.
– Die Grenzen zu den Nachbarstaaten mit UN-Blauhelmen absichern.
– Alle ausländischen Kämpfer entwaffnen, sowie UN-Waffenembargo ggü Syrien.
– Neuwahlen nach einem Übergangszeitraum, in dem ein Friedensplan in Kraft tritt.

Deutschland könnte einen ersten Schritt gehen mit der Einberufung eines offiziellen syrischen Botschafters. Hilfreich wäre dieser ebenfalls als Ansprechpartner für gut eine Million Flüchtlinge, die sich in diesem Land befinden.

[Anmerkung: Hizbollah (Iran), Turkmenen und andere kämpfende Gruppierungen, welche nicht für den Gesamtkontext benötigt werden wurden zur Vereinfachung ausgeblendet.]


Quellen:

Präsidentenwahl Syrien 2014
https://en.wikipedia.org/wiki/Syrian_presidential_election,_2014

Chemiewaffen
http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-09/assad-giftgas-nicht-genehmigt
http://www.welt.de/politik/ausland/article120678365/Chemiewaffen-Zerstoerung-USA-loben-Assad-Regime.html
http://www.globalresearch.ca/evidence-indicates-that-syrian-government-did-not-launch-a-chemical-weapon-attack-against-its-people/5346804
http://21stcenturywire.com/2014/01/20/mit-study-further-destroys-washingtons-syria-chemical-weapons-claim/
https://s3.amazonaws.com/s3.documentcloud.org/documents/1006045/possible-implications-of-bad-intelligence.pdf
http://www.liveleak.com/view?i=2f4_1396894310

Westlicher moderater Rebell – Wieso ich in Syrien kämpfe

McCain liefert Waffen und Geld an „moderate“ Rebellen auf Initiative von Hillary Clinton

http://www.globalresearch.ca/new-york-times-fail-mccain-no-connections-to-isis/5409160

Deutsche Gelder für syrische Opposition
https://t.co/TJSlcvYQZa
http://bit.ly/1kB227C

„Moderate“ NATO unterstütze Rebellen setzen das Sharia Recht im „befreiten“ Syrien durch, Händler die Freitags verkauften werden öffentlich geprügelt.

Zwei Botschaften in Berlin
http://www.zeit.de/2014/53/botschaft-syrien-berlin

Assad bietet für eine Lösung seinen Rücktritt an,
Bombardierung besetzter Gebiete

Kindersoldaten
Mohammed 13 FSA Fighter
Aleppo Notes from the Dark (Syrian Opposition Propaganda)

Die Islamisierung der Freien Syrischen Armee
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/Dann-geht-Assad-und-zwar-mit-einer-Kugel-im-Kopf/story/14758753

Hintergrund „White Helmets“
http://www.huffingtonpost.de/2014/10/10/syrien-welt-wissene_n_5965100.html
http://www.globalresearch.ca/syrias-white-helmets-ngo-soft-power-and-war-propaganda-the-moderate-terrorists-myth-exposed/5485128

Amnesty Bericht zu Opfern unter den Regierungstruppen
https://www.amnesty.org.nz/sites/default/files/Summary_Killings.pdf

Umfrag zu Syrien Orb Institute / BBC die gefährlichste Umfrage der Welt
http://www.bbc.com/news/world-middle-east-34173549
http://www.opinion.co.uk/perch/resources/syriadata.pdf

Bild aus dem befreiten Kafranbel:
Kafranbel