Die Flüchtlingskrise aus Sicht der syrischen Regierung

In den westlichen Medien heißt es monoton:
Kindermörder Assad, Völkermörder Assad, Metzger Assad …

Im Kontrast hierzu steht der offizielle syrische Standpunkt…

SyrianPresidentBasharAlAssadAndWifeAsma_large

Assad wurde in einer Wahl 2014 demokratisch legitimiert – er hat das Land rigide in Zeiten eines Bürgerkrieges regiert, jedoch säkular. Christen, Jesiden, Juden, Schiiten und Sunniten mussten keine Angst vor religiöser Verfolgung fürchten.

CVd-qxdWcAAC0Km

Leider war Deutschland eines der wenigen Länder welches Auslandssyrern untersagt hatte 2014 in der syrischen Botschaft zu wählen. Der syrische Botschafter wurde ausgewiesen. Die syrische Opposition, welche im Land laut einer BBC Umfrage das zweitschlechteste Ansehen nach dem IS besitzt, bekam ein Gebäude in Berlin, und wird zu repräsentativen Anlässen eingeladen.

Im Gegensatz zur Darstellung der öffentlich-rechtlichen Leitmedien in Deutschland besitzt Assad auch heute noch Rückendeckung durch fast alle Teile der syrischen Bevölkerung.

Durch den in Syrien verpflichtenden Wehrdienst fliehen vor allem junge Männer um der Zwangsrekrutierung durch die syrische Armee, oder der terroristischen „Freien Syrischen Armee“ (FSA) zu entgehen.

Die Ablehnung der Bevölkerung der FSA gegenüber ist höher, als gegenüber den Regierungstruppen Assads. Zumal Teile der FSA das Recht der Shariah in „befreiten“ Gebieten durchsetzen. Nichtsdestotrotz unterstützte Deutschland diese finanziell mit mehreren Millionen €.

Daneben gibt es neben dem IS noch von Saudi Arabien unterstützte „moderate“ Rebellen, deren Ziel es ist, einen islamischen Staat zu etablieren.
von rebellen hinterlassene Hilfslieferungen
               von Rebellen zurückgelassene Hilfslieferungen aus Saudi-Arabien

Assad hat zugegeben Bomben gegen besetzte Gebiete einzusetzen. Wenn Viertel von feindlichen Soldaten, bzw. Terroristen eingenommen werden, und Scharfschützen auf Regierungstruppen und Zivilisten feuern, kommen diese, zumeist von Helikoptern abgeworfen zum Einsatz.

Die drei gegen Assad kämpfenden Oppositionsparteien, FSA, Rebellen und IS setzen sich in wesentlichen Teilen aus ausländischen Kämpfern zusammen, alleine ca. 10.000 davon stammen aus Europa. Ihre Polarisierung fand im wesentlichen durch eine einseitige westliche Berichterstattung über das Assadregime statt.

Die Verletzung staatlicher Souveränität, durch tausende eingeschleuste feindliche Kämpfer ist in Europa kein öffentlich diskuttiertes Thema.

Das die FSA, Rebellen und der sogenannte Islamische Staat Kindersoldaten einsetzt wird verschwiegen. Obwohl dies direkt aus der Oppositionspropaganda, welche zB. von Frontal21 als objektives Bildmaterial eingesetzt wurde, hervorgeht.
(Aleppo „Notes from the Dark“)

Assad hat das Versprechen auch nach dem Krieg eine freie Wahl abzuhalten gegenüber Amerika und Russland wiederholt.
Ebenso hat er seinen Rücktritt angeboten, sollte dies für eine Lösung im Syrienkonflikt benötigt werden.

Hat Assad Chemiewaffen gegen sein eigenes Volk eingesetzt ?
Der BND besitzt laut „der Zeit“ hierzu Hinweise, welche nicht an die Öffentlichkeit weitergegeben wurden.

Der Chemiewaffeneinsatz von Ghuta am 21.08.2013, der von den öffentlich rechtlichen Leitmedien angeprangert wurde, wurde von Assad dementiert. Im Anschluss an diese Angriffe hat das syrische Militär unter UN Aufsicht alle Bestände ihrer Chemiewaffen vernichten lassen.

State_Department_map_of_Gouta_chemical_attack.

Aber was war der Hintergrund ?

Die USA benötigten wie im Irak („Angebliche Chemiewaffen als Kriegsursache !!!“) eine Begründung für einen weiteren Krieg und machen in den Medien Assad für den Chemiewaffeneinsatz verantwortlich.

Kriegsschiffe werden vor Ort beordert, um das Regime in Damaskus mit Cruise Missiles unter Beschuss zu nehmen.
Doch Russland stellt sich als Verbündeter Syriens quer und auch das britische Parlament lehnt am 29. August einen Militäreinsatz gegen das syrische Regime ab.

Am 20.01.2014 erklärt das Massachusetts Institute of Technology (MIT) als eine der renommiertesten Universitäten der USA, das Assad und die syrische Armee den Giftgasangriff nicht begangen haben kann.

Was wäre wohl passiert hätte man Assad ausradiert ? Dazu reicht ein Blick auf die Nachbarländer. Nach der Destabilisierung durch die Vereinigten Staaten konnte sich der IS dort überall festsetzen. In diesem Fall wären deutlich mehr Menschen in Richtung Europa geflüchtet, als dies aktuell der Fall ist.

Wieviel Mrd. € und ideologische Propaganda benötigt man um ein Land zu destabilisieren ? Deutschland alleine hat mit knapp 145Mio € und zahlreichen radikalisierten Kämpfern dazu beigetragen Syrien zu destabilisieren.

Deutschland wird sich erst nach einem Umschwenken der USA bewegen. Dies ist aber in naher Zukunft unwahrscheinlich, da selbst der Chef von Human Rights Watch, Kenneth Roth wie viele andere Entscheider seine Informationen ausschließlich aus der westlich finanzierten syrischen Opposition bezieht.

An grauenvolle Bilder zu gelangen ist in einem Krieg kein Problem, jedoch hat derjenige, der die Deutungshoheit besitzt einen klaren Vorteil. Daher muss man generell sehr kritisch im Umgang mit Informationen aus Syrien sein.

Zur Informationsverifizierung muss man wissen, wer wen finanziert, und die Interessenlage der Organisationen durchleuchten. Sowie der Sender Al Jazeera der Interessenlage von Katar folgt. So sind die „White Helmets“, „Syrian Media Hub“, „Syrian Observatory for Human Rights“, „Syria Civil Defense“, u.v.a. Sprachrohre der nicht demokratisch legitimierten syrischen Opposition, alle mit dem Ziel Assad zu vernichten, jedoch zu keiner gemeinsamen Lösung im Syrienkonflikt im Stande.

Ein 5-Punkte Plan zum Frieden in Syrien könnte wie folgt aussehen:

– Kontakt zu Assad suchen
– Druck auf zwei Schlüsselfiguren ausüben
Saudi Arabien ( Muhammad bin Salman ) und der
Türkei ( Erdogan ) beide wollen ein islamisches Syrien etablieren.
– Die Grenzen zu den Nachbarstaaten mit UN-Blauhelmen absichern.
– Alle ausländischen Kämpfer entwaffnen, sowie UN-Waffenembargo ggü Syrien.
– Neuwahlen nach einem Übergangszeitraum, in dem ein Friedensplan in Kraft tritt.

Deutschland könnte einen ersten Schritt gehen mit der Einberufung eines offiziellen syrischen Botschafters. Hilfreich wäre dieser ebenfalls als Ansprechpartner für gut eine Million Flüchtlinge, die sich in diesem Land befinden.

[Anmerkung: Hizbollah (Iran), Turkmenen und andere kämpfende Gruppierungen, welche nicht für den Gesamtkontext benötigt werden wurden zur Vereinfachung ausgeblendet.]


Quellen:

Präsidentenwahl Syrien 2014
https://en.wikipedia.org/wiki/Syrian_presidential_election,_2014

Chemiewaffen
http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-09/assad-giftgas-nicht-genehmigt
http://www.welt.de/politik/ausland/article120678365/Chemiewaffen-Zerstoerung-USA-loben-Assad-Regime.html
http://www.globalresearch.ca/evidence-indicates-that-syrian-government-did-not-launch-a-chemical-weapon-attack-against-its-people/5346804
http://21stcenturywire.com/2014/01/20/mit-study-further-destroys-washingtons-syria-chemical-weapons-claim/
https://s3.amazonaws.com/s3.documentcloud.org/documents/1006045/possible-implications-of-bad-intelligence.pdf
http://www.liveleak.com/view?i=2f4_1396894310

Westlicher moderater Rebell – Wieso ich in Syrien kämpfe

McCain liefert Waffen und Geld an „moderate“ Rebellen auf Initiative von Hillary Clinton

http://www.globalresearch.ca/new-york-times-fail-mccain-no-connections-to-isis/5409160

Deutsche Gelder für syrische Opposition
https://t.co/TJSlcvYQZa
http://bit.ly/1kB227C

„Moderate“ NATO unterstütze Rebellen setzen das Sharia Recht im „befreiten“ Syrien durch, Händler die Freitags verkauften werden öffentlich geprügelt.

Zwei Botschaften in Berlin
http://www.zeit.de/2014/53/botschaft-syrien-berlin

Assad bietet für eine Lösung seinen Rücktritt an,
Bombardierung besetzter Gebiete

Kindersoldaten
Mohammed 13 FSA Fighter
Aleppo Notes from the Dark (Syrian Opposition Propaganda)

Die Islamisierung der Freien Syrischen Armee
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/Dann-geht-Assad-und-zwar-mit-einer-Kugel-im-Kopf/story/14758753

Hintergrund „White Helmets“
http://www.huffingtonpost.de/2014/10/10/syrien-welt-wissene_n_5965100.html
http://www.globalresearch.ca/syrias-white-helmets-ngo-soft-power-and-war-propaganda-the-moderate-terrorists-myth-exposed/5485128

Amnesty Bericht zu Opfern unter den Regierungstruppen
https://www.amnesty.org.nz/sites/default/files/Summary_Killings.pdf

Umfrag zu Syrien Orb Institute / BBC die gefährlichste Umfrage der Welt
http://www.bbc.com/news/world-middle-east-34173549
http://www.opinion.co.uk/perch/resources/syriadata.pdf

Bild aus dem befreiten Kafranbel:
Kafranbel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s